↑ Zurück zu Fujian

Spielzeug

Keine Kollektivhaft

von Doris Fischer, Mitarbeiterin am Deutschen Institut für Entwicklungspolitik.
Der Artikel ist in leicht veränderter Form in der TAZ erschienen, als die
Rückrufaktionen von Spielzeugen der Firma Mattel die Medien bestimmten..

China-Informationen des Asienhauses 8/2007

In Fujian wird der Racy Quadra Racer (Fernlenkauto) für Karstadt produziert

Quanzhou Anping Industrial Zone: Bentian Light Industry

… Für die Arbeiterinnen von Bentian heißt das: von Juni bis Oktober oft 12-Stunden-Schichten, manchmal auch mehr, sechs Tage die Woche, die staatliche Gewerkschaft stimmt zu. Der Stundenlohn beträgt umgerechnet knapp 30 Cent, für
Überstunden gibt es die Hälfte Aufschlag. Wer im Akkord das Soll übertrifft, bekommt auch mehr. Billige Spielzeuge wie nie zuvor, für die Arbeiterinnen bedeuten sie: Hoffnung auf ein besseres Leben. Neun von zehn Arbeiterinnen, die bei Bentian den Racy Quadra Racer aus unserem Test (s. S. 76) und anderes Spielzeug zusammenschrauben, kommen aus Chinas Hinterland. Auf 140 Millionen wird das Heer der Wanderarbeiter geschätzt. … Auch Karstadt, wie Quelle und Neckermann Teil des KarstadtQuelle- Konzerns, stellt Vorgaben für die Lieferanten auf und kontrolliert deren Einhaltung durch Audits. Bentian war im Juni dran. Im Juli wurde kontrolliert, ob die Fabrik die Empfehlungen auch umgesetzt hatte.

Eintrittskarte für Europa

Nicht ohne Stolz präsentiert Direktor Lu Hengyi im Besprechungsraum das begehrte
Zertifikat. Es bescheinigt: Bentian entspricht den Standards des International Council of Toy Industries (ICTI). „Die waren wirklich sehr streng, jede Schublade musste ich aufmachen“, erzählt er über den Besuch der Auditoren. „Die Zertifizierung ist für uns wie eine Türschwelle: Wir müssen sie überwinden, um in den europäischen Markt zu kommen. Und unsere Konkurrenten kommen vielleicht nicht so schnell hinterher.“ Umsonst ist dieser Vorsprung nicht zu haben, häufig muss die Fabrik die Zertifizierung selbst bezahlen. Bringt sie etwas? „Der ICTIStandard ist nicht lax“, sagt
Sabine Harles von der Initiative Fair Spielt, die sich für die Rechte der Arbeiterinnen
in den Spielzeugfabriken einsetzt. „Wenn er angewendet und überprüft wird, bedeutet das konkrete Verbesserungen für die Beschäftigten, etwa bei den Überstunden, der Arbeitssicherheit und dem Brandschutz.“

Es gibt Musterfabriken

Bentian ist eine Musterfabrik. Ein roter Streifen an den Säulen markiert, wo die
Feuerlöscher hängen. Alle tragen eine frische Prüfplakette. … Am Ende kann unser Inspektor bis Redaktionsschluss keine einzige Fabrik in China inspizieren. Wir haben daher das Urteil für die Unternehmensverantwortung aller Anbieter um eine Stufe abgewertet. Karstadt ermöglichte wenigstens unserem Reporter, seinen Zulieferer Bentian zu besuchen (wie hier berichtet, ausführlicher unter www.test.de/csr ). Eine Inspektion kann das aber nicht ersetzen. (test 12/2005)