Unternehmen

Rheinland-Pfälzische Unternehmen, die in Fujian bzw. China produzieren oder Niederlassungen / Zulieferer haben, sind:

Wigastone. Naturstein mit System

Die Wigastone GmbH ist das 2003 ausgegründete Handelsunternehmen des
1962 gegründeten Unternehmens Natursteine Wigand mit Sitz im
rheinland-pfälzischen Steinwenden.
WIGAStone gründete 2004 ein Tochterunternehmen in Xiamen, die Wigastone
Xiamen Co.Ltd., mit 44 Mitarbeitern.
2010 meldete WigaStone Insolvenz an und wurde liquidiert. Ende 2010
wurde die Wigastone Natursteinsysteme GmbH neugegründet.

WigaStone, Goethestr. 7, 66879 Steinwenden
www.wigastone.de

Wawi Schokolade
Die WAWI-Euro GmbH

Das Pfälzer Unternehmen WAWI-Euro Gmbh mit Sitz in Pirmasens produzierte im Geschäftsjahr 2006/2007 in acht Fabriken auf vier Kontinenten 34.000 Tonnen Schokoladenprodukte. Die Zahl der Mitarbeiter stieg weltweit auf über 600.
Seit 1995 besitzt das Unternehmen eine Produktionsstätte in Xiamen / Fujian. Seit 2001/2002 ist das ursprünglich als Joint Venture betriebene Werk WAWI Xiamen LTd. nach Verkauf der staatlichen Anteile zu 100% in Besitz von WAWI Deutschland.
Die im saarländischen Bexbach hergestellte Schokolade wird in das chinesische Werk geliefert, dort zu Weihnachtsmännern, Adventskalendern und Überraschungseiern „veredelt“ und schließlich überwiegend zurück nach Deutschland importiert.

Stammsitz Pirmasens: WAWI – EURO GmbH
Landgrafenstr. 29
66953 Pirmasens
Telefon: 49 – (0) 63 31-27 46 0
Fax: 49 – (0) 63 31-27-46 50
Email: info@wawi-schokolade.com
Homepage

Niederlassung Fujian: Xiamen WAWI Chocolate Co.Ltd.
29 Houjiang Dai Road
361004 Xiamen
Phone: + 86 592 21 19 76 6
Fax: + 86 592 21 19 74 7
Homepage

Framas Gruppe

Die Framas-Gruppe mit dem Stammsitz Pirmasens ist ein „weltweit führender Hersteller von Sportschuhkomponenten“. Produzierte das Unternehmen, das Franz Martz (Schwiegervater von Adolf (Adi) Dassler) in den vierziger Jahren des 20. Jahrhunderts gründete, anfangs noch Schuhleisten für Straßenschuhe, so stellt es seit den 1970er Jahren Kunststoffkomponenten für Sportschuhe her. Zu den Kunden des Unternehmens gehören Adidas, Nike, Puma und Reebok. Das Unternehmen folgte der Sportschuhindustrie mit Niederlassungen in China, Indonesien, Vietnam und Korea. In Fuzhou / Fujian gründete es 2002 seine zweite Produktionsstätte in China, die Framas Fuzhou Ltd.
Die Homepage enthält keine Informationen über Arbeitsstandards in den Niederlassungen oder einen Verhaltenskodex der Gruppe.                          (Quelle: http://www.framas.com/historie)

Bis vor einiger Zeit war auf der Famas Homepage folgende Tabelle zu finden:
Niederlassungen Framas        

seit

Mitarbeiter

Maschinen

Deutschland

1948

120

63

China Dongguan

1998

560

105

China Fuzhou

2002

316

44

Süd Korea

1988

180

56

Indonesien

1993

1146

82

Vietnam

2000

403

52

Hongkong office

1998

3

Korea Pusan

1994

28

4

Gesamt

2756

402

Seitdem die Framas-Homepage überarbeitet wurde steht dort diese Tabelle (Stand 24.06.2010): (http://www.framas.com/fakten)

Standort

Gegründet

Mitarbeiter

Spritzguß Maschinen

Germany

1948

81

44

Korea

1988

90

60

Korea R&D

1996

32

5

Indonesia

1993

656

104

China DG

1998

480

119

Vietnam

2000

630

97

China FZ

2002

530

74

USA

2007

1

Entwicklung

Korea Vina

2009

190

25

Total

2.690

523