Willkommen beim Arbeitskreis „Keine Partnerschaft ohne Sozialstandards!“

Wir  beschäftigen uns mit der Partnerschaft Rheinland-Pfalz – Fujian.

Der ‚AK Fujian’ hat es in fast 10 Jahren seines Bestehens geschafft, in einigen Teilen der Zivilgesellschaft und der politischen Landschaft des Landes auf Missstände in der Partnerschaft hinzuweisen. Es ging uns ganz besonders darum, ein Problembewusstsein für die mangelnde Umsetzung von Arbeitsrechten in den Produktionsbetrieben Fujians zu schaffen. Ergebnisse unserer Bemühungen finden Sie auf dieser Webseite.
Leider haben wir es aber nicht geschafft, dass soziale und ökologische Aspekte in den Partnerschaftsvertrag aufgenommen werden, geschweige denn, dass es zu konkreten Verbesserungen vor Ort gekommen ist. Zurzeit fehlen uns die Ressourcen die Advocacy-Arbeit fortzuführen; ggf. nehmen wir sie aber zu einem späteren Zeitpunkt wieder auf. Informationen zu China und Fujian werden wir weiterhin über diese Webseite zur Verfügung stellen.

Wussten Sie, dass Rheinland-Pfalz bereits seit 1989 eine Partnerschaft mit der chinesischen Provinz Fujian pflegt? Und dass diese Partnerschaft „der Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Wirtschaft, des Handels, der Kultur, der Ausbildung, der Wissenschaft und der Technologie“ (Partnerschaftsvereinbarung RLP-Fujian, 1989) dient und vor einigen Jahren um den Aspekt „Umwelt“ erweitert wurde?

Wussten Sie, dass unter den TOP-Exportkategorien Fujians Schuhe und Bekleidung nach High-Tech-Produkten die wichtigsten Plätze einnehmen, dass Fujian aber auch Spielzeug und Steine (Granit, Grabmale etc.) produziert und exportiert?

Wussten Sie, dass in Fujian ca. 8 Millionen Arbeitsmigrant_innen leben?

Wussten Sie, dass im Rahmen der zahlreichen Partnerschaftsaktivitäten anscheinend noch nie die Sprache auf Arbeits- und Sozialstandards gebracht wurde? Das wollen wir ändern.
Wir – das sind mehrere Organisationen, die seit vielen Jahren die Kampagne für Saubere Kleidung unterstützen. Zu ihnen gehören:

  1. Aktionsbündnis Gerechter Welthandel
  2. Amt für Jugendarbeit der Ev. Kirche im Rheinland
  3. Arbeitsgemeinschaft Frieden Trier
  4. DGB Rheinland Pfalz
  5. EIRENE – International
  6. Entwicklungspolitisches Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz – ELAN
  7. Gemeindedienst für Mission und Ökumene – Region Mittelrhein-Lahn
  8. IG BCE Mittelrhein
  9. Katholische Arbeitnehmerbewegung im Bistum Trier (KAB)
  10. Ökumenisches Netz Rhein Mosel Saar
  11. SÜDWIND – Institut für Ökonomie und Ökumene

Wir möchten gemeinsam mit allen Interessierten in Rheinland-Pfalz Sozialstandards zum Thema dieser Partnerschaft machen. Auf diesen Seiten informieren wir über unsere Arbeit und bündeln Informationen und Links zur Wirtschaftspartnerschaft und zu Fujian.

2012 bereisten Mitglieder der Arbeitsgruppe die Provinz Fujian und brachten den Dokumentarfilm Bewegung in China – Das Problem der Arbeitsmigration in Fujian mit. Den Link zum Ansehen des Films und den Hinweis auf weitere Materialien finden Sie auf der Seite Migration.

Wenn Sie mehr Bilder von der Reise sehen möchten, klicken Sie hier.

China: Der namenlose Aktiencrash

Mittels mitunter absurd anmutender Verzweiflungsakte stemmt sich Chinas Führung gegen den historischen Aktiencrash in der Volksrepublik Artikel unter heise.de

Mehr lesen

Erste Erfolge(!?) beim Aufbau chinesischer Freihnaldeszonen

Im April des laufenden Jahres ist die Grundfläche der Shanghaier Freihandelszone von 28,78 Quadratkilometer auf 120,72 Quadratkilometer vergrößert worden. Neben der Shanghaier wurden drei weitere Freihandelszonen in Guangdong, Tianjin und Fujian errichtet. In den vergangenen drei Monaten wurde in den vier Freihandelszonen eine Reihe von Pilotmaßnahmen umgesetzt, respektive zur Förderung von neuen Regierungsfunktionen, zur Begünstigung …

Mehr lesen

Chinas Atompolitik (engl.)

China warned over ‘insane’ plans for new nuclear power plants. He Zuoxiu, a leading Chinese scientist, says the country is not investing enough in safety controls after lifting of post-Fukushima disaster reactor ban Artikel aus dem Guardian

Mehr lesen

Chinesische ArbeiterInnen werden widerspenstiger (engl.)

China’s Factory Workers Are Becoming More Restive. Hong Kong activists influence migrant workers in nearby Guangdong to demand enforcement of China’s labor laws Artikel von Anita Chan unter YaleGlobal Online

Mehr lesen